Notfall
12. Juni 2019 Michael Wendrich

Pressemitteilung

vom 11.06.2019

  

Neugestaltung in der Akutgeriatrie

Verschönerung des Aufenthaltsraums – Freundeskreis des Kreiskrankenhauses spendet Bilder und Dekoration

Der Aufenthaltsraum in der Akutgeriatrie wurde mit finanzieller Unterstützung durch den Freundeskreis des Kreiskrankenhauses Schrobenhausen neu gestaltet. Insbesondere die Bilder von Sebastian Helmrich – alles Fotografien mit Motiven aus Schrobenhausen und der Umgebung – sorgen für große Begeisterung bei den Mitarbeitern und Patienten. Auch Bernhard Peterke, Vorsitzender des Freundeskreises, überzeugte sich vor Ort von dem neu gestalteten Bereich.

 

Die seit 2015 bestehende Akutgeriatrie dient speziell der Behandlung älterer Patienten, die stationär aufgenommen werden und aufgrund des hohen Alters neben ihrer akuten Erkrankung, wie etwa einem Schenkelhalsbruch, meist an mehreren verschiedenen Begleiterkrankungen leiden, z. B. Demenz, Diabetes oder Herzkreislaufkrankheiten. Die Behandlung und Therapie muss daher speziell auf diese Patienten ausgerichtet sein. Ziel ist es dabei, die Lebensqualität alter Menschen möglichst zu erhalten und zu verbessern. Der Aufenthaltsraum spielt dabei eine wichtige Rolle, denn die Patienten werden so früh wie möglich mobilisiert und nehmen, soweit möglich, ihre Mahlzeiten nicht in ihrem Krankenzimmer, sondern gemeinsam im Aufenthaltsraum ein. Dabei geht es nicht nur darum, die Patienten körperlich fit zu machen, sondern auch um die Förderung der sozialen Kontakte, die in hohem Alter immer weniger werden.

Der Freundeskreis leistet mit seiner finanziellen Unterstützung und dem Engagement bei verschiedenen Veranstaltungen seit Jahren einen wertvollen Beitrag für das Krankenhaus. Denn so konnten bereits zahlreiche Projekte in der Klinik umgesetzt werden. Nähere Informationen zum Freundeskreis sind auf der Homepage des Krankenhauses zu finden:  https://www.kkh-sob.de/unser-haus/freundeskreis-fuer-das-kreiskrankenhaus-schrobenhausen-e-v/

 

Bild (v. l. n r.): Shahram Tabrizi, Leitender Oberarzt der Akutgeriatrie, Bernhard Peterke, Vorsitzender des Freundeskreises für das Kreiskrankenhause Schrobenhausen und Daniela Spreng, Fachkrankenschwester im Bereich Akutgeriatrie freuen sich über die neugestalteten Räumlichkeiten und vor allem über die schönen Fotografien.