Notfall
20. September 2018 wendler

Einladung zum 4. ArthroseTag

Kostenlose Informationsveranstaltung des Kreiskrankenhauses Schrobenhausen im Kultursaal des
Rathauses Pöttmes – Rat von hochqualifizierten Ärzten

Bereits zum vierten Mal lädt das Kreiskrankenhaus Schrobenhausen zu einem Informationsabend zum
Thema Arthrose ein. Dies ist eine der häufigsten Gelenkerkrankungen weltweit, bei der die schützende
Knorpelschicht im Gelenk aus verschiedenen Gründen dauerhaft zerstört wird.

Nach der Begrüßung durch Markus Walz, Chefarzt der Unfallchirurgie und Orthopädie, wird Dr. Amir Hamed
Shojaei über neue und bewährte Behandlungsmöglichleiten bei Hüft- und Kniegelenksschmerzen
informieren. Herr Dr. Shojaei ist sowohl als Oberarzt der Unfallchirurgie und Orthopädie im
Kreiskrankenhaus Schrobenhausen als auch als Facharzt in der Orthopädischen Praxis des Medizinischen
Zentrums in Schrobenhausen tätig. Er erläutert, welche Ursachen es für die Beschwerden gibt und wann
welche Behandlungsmethoden sinnvoll sind. Je nach Schweregrad kommen hier sowohl konservative als
auch operative Möglichkeiten in Betracht.

Er wird dabei insbesondere auch auf die Chancen und Risiken eines operativen Eingriffs eingehen, bei der
das geschädigte Gelenk ganz oder teilweise durch eine Endoprothese ersetzt wird. Anschließend stellt Dr.
Markus Schmola, Chefarzt der Anästhesiologie und operativen Intensivmedizin, die modernen und sicheren
Möglichkeiten der Narkose bei Hüft- und Kniegelenksersatz vor.

Die Veranstaltung findet in diesem Jahr im Kultursaal des Rathauses Pöttmes statt. Alle Interessierten sind
hierzu am Donnerstag, den 04.10.2018 ab 18:00 Uhr herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht
erforderlich.