Notfall

OP und Anästhesie

Ein operativer Eingriff versetzt den Patienten immer in eine Ausnahmesituation. Neben den zu erwartenden Schmerzen und der Angst, kommt auch die Unsicherheit vor dem Unbekannten dazu.

Unser Ziel ist es den Patienten diese Ängste durch gute Information zu nehmen. Ein Werkzeug hierfür bietet der Flyer „Immer in guten Händen, der OP Bereich zeigt sich seinen Kunden“. Dieses Informationsmaterial wird in der Ambulanz jeweils vor einer Operation ausgehändigt.

In unserem Hause stehen 3 modernst ausgestattete Säle für ein großes Spektrum an operativen Eingriffen zur Verfügung.

Der wissenschaftliche und technische Fortschritt verlangt jeden Tag ein Höchstmass an Flexibilität. Der Einsatz vieler verschiedener Instrumentarien, der Aufbau spezieller OP Tischlagerungen des Patienten während der OP und vieles mehr erfordert von unseren Mitarbeitern einen hohen und aktuellen Wissensstand.

Dieser wird durch ständige Fort- und Weiterbildung gewährleistet. Denn im Vordergrund steht bei uns immer ein einfühlsamer, vertrauensvoller und professioneller Umgang mit den Menschen.

OP als Arbeitsplatz

Der Bereich der OP Abteilung umfasst den Anästhesie- und OP Pflege Bereich, ebenso die Sterilisationseinheit und den Endoskopie Bereich. Hier erwartet Sie ein kollegiales, freundliches und hoch motiviertes Team. Die geplanten Eingriffe finden in der Regelarbeitszeit von 07:45 Uhr – 16:00 Uhr statt. Darüber hinaus steht ein Bereitschaftsdienst Team zur Verfügung.

In der OP Abteilung des Kreiskrankenhaus Schrobenhausen sind 30 hochqualifizierte Mitarbeiter beschäftigt. Neben Operations- und Anästhesiepflegepersonal mit Fachweiterbildung, Gesundheits- und Krankenpfleger arbeitet auch Operationstechnische Assistenten (OTA) in dieser Einheit.Unser Haus bietet die Weiterbildung für die OTA, Anästhesie- und OP Fachweiterbildung an. Informationen unter www.iafw-gesundheitswesen.de Für jeden Mitarbeiter besteht ständig die Möglichkeit, an der Teilnahme von internen und externen Fortbildungen.

Im neu bezogenen OP stehen 3 hoch technisch ausgestattete Säle mit modernstem Equipment zur Verfügung. An den OP angeschlossen, befindet sich die Zentralsterilisation in modernen Räumlichkeiten. Zwei neue Dampfsterilisatoren runden den Neubau der ZSVA ab. Natürlich wurde nach aktuellen rechtlichen Vorgaben der Prozess der Wiederaufbereitung des Instrumentariums validiert.

Auch die Endoskopie Abteilung steht den Patienten in neuen, technisch gut ausgestatteten Räumen zur Verfügung.

Wir hoffen Ihr Interesse geweckt zu haben. Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Bächle Florian