Notfall

Freiwilligendienst

Das Kreiskrankenhaus Schrobenhausen bietet Interessierten die Möglichkeit eines Bundesfreiwilligendienstes an.

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) wurde als Ersatz für den ausgesetzten Zivildienst von der Bundesregierung eingeführt. Bei der Ausgestaltung des BFD orientierte man sich an dem bewährten Format der Jugendfreiwilligendienste, öffnete aber auch älteren Menschen den Zugang zum Freiwilligendienst. Mittlerweile entschließen sich jährlich mehr als 35.000 Menschen für einen BFD.

Die Aufgaben für Freiwillige in unserem Krankenhaus sind die Betreuung der Patientinnen und Patienten und die Unterstützung der Pflegekräfte. Sie arbeiten in der Regel auf einer Station mit und sind dort in das Team integriert.

Bundesfreiwillige erhalten ein Taschengeld, Verpflegungsgeld und können Seminartage besuchen.

Bei Interesse wenden Sie sich an

Florian Bächle
Kreiskrankenhaus Schrobenhausen GmbH
Högenauer Weg 5
86529 Schrobenhausen
Tel.:   08252/94-274

Datenschutzhinweis

Durch die Einsendung Ihrer Bewerbungsunterlagen per Post oder per Mail stellen Sie uns persönliche Daten zur Verfügung, die wir im Rahmen des Auswahlprozesses speichern und an die zuständigen fachlichen Stellen weiterleiten. Ergibt sich ein Anstellungsvertrag, werden Ihre Daten nach den gesetzlichen Vorgaben zur Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses weitergespeichert. Wird kein Anstellungsvertrag geschlossen, werden Ihre Daten sechs Monate nach der Absage gelöscht.