Notfall

IT – Fachinformatiker Systemintegration

Zugangsvoraussetzungen

Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. Die meisten Ausbildungsanfänger haben Hochschulreife oder einen mittleren Bildungsabschluss.

Schule

Staatliche Berufsschule 1 in Ingolstadt

Theorie

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren IT­Systeme. Als Dienstleister im eigenen Haus richten sie diese Systeme entsprechend den Anforderungen ein und betreiben bzw. verwalten sie. Dazu gehört auch, dass sie bei auftretenden Störungen die Fehler systematisch und unter Einsatz von Experten­ und Diagnosesystemen eingrenzen und beheben. Sie beraten interne und externe Anwender bei Auswahl und Einsatz der Geräte und lösen Anwendungs­ und Systemprobleme. Daneben erstellen sie Systemdokumentationen und führen Schulungen für die Benutzer durch.

Anforderungen

  • Technisches Verständnis und Handgeschick (z.B. IT-Systeme hinsichtlich der Anforderungen an die Software analysieren, Hardwarekomponenten in IT-Systemen austauschen)
  • Kreativität (z.B. neuartige IT-Lösungen realisieren)
  • Durchhaltevermögen (z.B. langwierige Fehlersuchen durchführen)
  • Kundenorientierung und mündliches Ausdrucksvermögen (z.B. auf die Vorstellungen der Kunden bei der Planung der IT-Struktur eingehen, Nutzer beraten und schulen)
  • Lernbereitschaft (z.B. sich kontinuierlich Kenntnisse über neue technische Entwicklungen in der IT-Branche aneignen)

Ausbildungsort

Kreiskrankenhaus Schrobenhausen

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Lichtbild
  • Schulabschlusszeugnisse (bzw. Halbjahreszeugnis)
  • Zeugnisse über Berufstätigkeit / Praktika

Verdienst

Richtet sich nach dem Tarifvertrag TVAöD – BT – BBiG (Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes – Besonderer Teil – Berufsbildungsgesetz) https://oeffentlicher-dienst.info/tvoed/vka/azubi.html.

Im Jahr 2019 / 2020 war dies (brutto):

  • im ersten Ausbildungsjahr 1.018,26 Euro monatlich,
  • im zweiten Ausbildungsjahr 1.068,20 Euro
  • und im dritten Ausbildungsjahr 1.114,02 Euro.

Ausbildungsbeginn alle 3 Jahre zum 01.09
Nächster Termin 01.09.2020